Projekte

BELT PRACTICE, ehemalige Aspanggründe, 1030 Wien


    Flächenausmaß

    ca. 6ha

    Auftraggeber

    ARE Quartierentwicklung Eurogate GmbH

    Nutzungszeitraum

    2020 bis 2022

    Nutzungsart

    Freizeitgestaltung, Gastronomie, Gewerbeflächen, Quartiersbüro, Veranstaltungsflächen

    Mit dem Areal Aspanggründe soll ein Stück Brachfläche mitten in der Stadt Wien entwickelt werden. Entlang des Landstraßer Gürtels entstehen in diesem Zusammenhang gemäß der Tradition Gürtelbögen, deren Nutzung aufgrund des Straßenlärms durchgehend gewerblich sein soll. Um jedoch diese Flächen optimal und zeitnah zu verwerten, sollen daher im Rahmen einer Freiflächennutzung erste Sondierungsmaßnahmen erfolgen. Damit diese Schritte auch einen größtmöglichen Erfolg haben, ist zusätzlich ein begleitendes Standortmarketing notwendig.

    Eine Freiflächennutzung in Form einer Zwischen- bzw. Pioniernutzung von Teilflächen des Geländes bietet die Vorteile, adressbildend für den Ort zu sein, eine Verschmelzung von alt und neu zu bewirken, den Standort vorab zu attraktivieren und einen Magnet zu schaffen, der im Idealfall als urbaner Hot Spot funktioniert. Mittels einer schnell und einfach umsetzbaren Mischnutzung kann das Areal Aspanggründe ins Bewusstsein der WienerInnen integriert und ein vielfältiges Publikum auf das Gelände gezogen werden.


    Related Projects

    This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!